Datenschutz

accurART bearbeitet Personendaten im Zusammenhang mit der Benützung dieser Internetseite ausschliesslich zur Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Verbesserung dieser Website oder um mit Ihnen zu kommunizieren. Sämtliche automatischen Informationen, welche accurART empfängt und speichert, werden nur zu internen Zwecken ausgewertet, es sei denn eine Datenbekanntgabe an Dritte ist mit dem Datenschutzgesetz vereinbar.

Wir sind um die Sicherheit Ihrer Daten im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze und technischen Möglichkeiten maximal bemüht. Ihre persönlichen Daten werden bei uns verschlüsselt übertragen. Wir nutzen das Codierungssystem SSL (Secure Socket Layer), weisen jedoch darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (etwa bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Zur Sicherung Ihrer Daten unterhalten wir technische und organisatorische Sicherungsmassnahmen, die wir periodisch dem Stand der Technik anpassen. Die von uns verwendeten Server werden regelmässig sorgfältig gesichert.

Data protection

accurART processes and collects personal data in the context of the use of this website solely to respond to your requests, to improve this website or to communicate with you. Every automatic information received or filed is analysed for internal purpose only, unless notification to third parties is compatible with the data protection act.

We make every effort to ensure the security of your data within the framework of applicable data protection laws and technical possibilities.

Your personal data will be transmitted encrypted by us. We use SSL (Secure Socket Layer), but point out that the data transmission in the Internet (for example the communication via e-mail) may have security gaps. A complete protection of data against the access by third parties is not possible.

To safeguard your data, we maintain technical and organizational security measures in accordance with Art. 32 GDPR, which we periodically adapt to the state of the art. The servers we use are regularly backed up carefully.

Datenschutzerklärung und Einwilligung zur Datenverarbeitung gemäss Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

1. Information zur Datenverarbeitung

accurART Kunstversicherungsmakler (Europe) AG (nachfolgend „accurART Europe“) misst dem Datenschutz grosse Bedeutung bei. Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten geschieht unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften, insbesondere der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Nutzung unserer Dienstleistungen als Kunstversicherungsmakler im Rahmen des zwischen Ihnen und accurART Europe geschlossenen Maklerauftrages sowie für unsere Dienstleistungen in der Informations- und Angebotsphase. Sie gilt zudem für die Nutzung unseres Online-Angebots www.accurart-ib.ch; www.accurart-ib.li und www.accurart-ib.com (nachfolgend „Unternehmenswebsite“).

Unter der Verarbeitung von Daten versteht man insbesondere die Erhebung, Speicherung, Verwendung und Übermittlung von personenbezogenen Daten. Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Beispiele hierfür sind Namen, Anschrift, Beruf, Familienstand, Bankverbindung, Kommunikationsdaten oder Policen-Nummern.

„Besondere Kategorien“ personenbezogener Daten sind unter anderem Gesundheitsdaten, Daten zur Religions-, Gewerkschafts-, Parteizugehörigkeit, rassischen und ethnischen Herkunft, zum Sexualleben und zur sexuellen Orientierung sowie genetische und biometrische Daten. „Besondere Kategorien“ personenbezogener Daten werden von uns nicht verarbeitet!

2. Zweck

Unsere Dienstleistungen erfordert die Verarbeitung personenbezogener Daten. Die Anbahnung, der Abschluss und die Betreuung eines Versicherungsvertrages sind ohne die Verarbeitung von personenbezogenen Daten nicht möglich.

accurART Europe verarbeitet personenbezogene Daten ausschliesslich zum Zweck der Durchführung des Maklerauftrages und der dem Maklerauftrag vorausgehenden Dienstleistungen (vorvertragliche Massnahmen).

Die Erforderlichkeit und der Umfang der Datenverarbeitung richten sich dabei nach dem Maklerauftrag.

Ihre Einwilligung dient darüber hinaus auch dazu, Ihre Daten an Dritte weiterzugeben, wie zum Beispiel an Versicherer, mit denen wir im Rahmen unserer Maklertätigkeit zusammenarbeiten. Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

3. Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Artikel 6 Absatz 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich sind, dient Artikel 6 Absatz 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Massnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, denen unser Unternehmen unterliegt, dient Artikel 6 Absatz 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Artikel 6 Absatz 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. Das berechtige Interesse unseres Unternehmens liegt in der Durchführung unserer Geschäftstätigkeit.

4. Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne von Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist accurART Kunstversicherungsmakler (Europe) AG, Gewerbeweg 15, 9490 Vaduz, Liechtenstein.

Sie erreichen uns postalisch, per E-Mail unter info@accurart-ib.li oder telefonisch unter +423 230 31 40.

Sofern Sie der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Daten durch uns nach Massgabe dieser Datenschutzbestimmungen insgesamt oder für einzelne Massnahmen widersprechen wollen, richten Sie Ihren Widerspruch bitte direkt an den Verantwortlichen. Sie können diese Datenschutzerklärung jederzeit speichern oder ausdrucken.

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutzbeauftragter@accurart-ib.li.

5. Zusammenarbeit mit anderen Stellen bei Weitergabe und Empfang von Daten

Im Rahmen von Angebotsanfragen, Ausschreibungen, Deckungsanfragen, Vertragsabschlüssen, Vertragsverwaltung und Abwicklung von Leistungs- und Schadensfällen etc. kann es erforderlich sein, Ihre Daten an andere Stellen weiterzugeben oder von diesen zu empfangen. Hierbei handelt es sich um:

  • Versicherer und Rückversicherer
  • kooperierende Versicherungsmakler und Tippgeber
  • technische Dienstleister
  • Finanzdienstleistungsinstitute
  • Rechtsanwälte, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer
  • Versicherungsombudsmänner und Finanzmarktaufsicht
  • Rechtsnachfolger
  • Sachverständige und Havariekommissäre

Ihre Daten werden nur in dem Masse weitergegeben, wie es nach dem jeweiligen Zweck der Verarbeitung erforderlich ist.

Sie erklären Ihre unbedingte und ausdrückliche Einwilligung zum direkten Datenaustausch zwischen uns und Ihnen sowie den in dieser Einwilligungserklärung aufgezählten Dritten, indem Sie dieser Erklärung nicht widersprechen. Insbesondere ermächtigen Sie die Versicherer zur direkten Datenübermittlung an den obengenannten Empfängerkreis.

Sie können Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit formfrei ganz oder teilweise ohne Angabe von Gründen für die Zukunft widerrufen. Ein Widerruf der Einwilligung kann dazu führen, dass der Maklerauftrag nicht oder nicht mehr vertragsgemäss durchgeführt werden kann.

6. Dauer der Datenspeicherung

Wir speichern Ihre Daten für die Dauer des Vertragsverhältnisses. Danach werden Ihre Daten für die weitere Verwendung eingeschränkt und stehen ab diesem Zeitpunkt nur noch für die in Art. 17 und 18 DSGVO vorgesehenen Zwecke zur Verfügung.

Zu diesen Zwecken gehören insbesondere die Einhaltung der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen sowie die Geltendmachung, Ausübung und Verteidigung von Rechtsansprüchen, beispielsweise zum Nachweis einer ordnungsgemässen Beratung.

Die gesetzlichen Verjährungsfristen betragen bis zu 30 Jahre, die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen bis zu 10 Jahre. Beratungsnachweise speichern wir, solange hieraus Ansprüche geltend gemacht werden können.

Werden Ihre Daten nicht mehr zu den obengenannten Zwecken benötigt und sind alle Aufbewahrungsfristen abgelaufen, werden sie routinemässig gesperrt oder gelöscht.

 7. Betroffenenrechte 

Recht auf Auskunft

Gerne erteilen wir Ihnen Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten. Sie haben das Recht, von uns jederzeit eine Auskunft darüber zu verlangen, welche Sie betreffenden personenbezogenen Daten wir verarbeiten. In diesem Fall haben Sie Anspruch auf Auskunft hinsichtlich der in Artikel 15 Abs. 1 DSGVO genannten Informationen. Ihnen steht zudem das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gemäss Artikel 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

Recht auf Berichtigung und Vervollständigung

Sie haben nach Artikel 16 DSGVO das Recht, unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“)

Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass wir Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich löschen. Wir sind verpflichtet, diesem Verlangen nachzukommen und Ihre personenbezogenen Daten zu löschen, sofern wir nicht rechtlich zur weiteren Verarbeitung Ihrer Daten verpflichtet oder berechtigt sind. Einzelheiten hierzu entnehmen Sie bitte Artikel 17 DSGVO.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, sofern die gesetzlichen Voraussetzungen nach Artikel 18 DSGVO vorliegen.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Wenn Sie es wünschen, stellen wir Ihnen die von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zur Verfügung.

Haben Sie gemäss Artikel 19 DSGVO Ihr Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten uns gegenüber geltend gemacht, sind wir verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismässigen Aufwand verbunden. Ihnen steht gegenüber uns das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

Recht auf Widerspruch

Sie haben das Recht aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Artikel 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in diesem Fall nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen diese Verarbeitung einzulegen. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Recht auf Widerruf dieser datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmässigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschliesslich Profiling

Eine automatisierte Entscheidung oder Profiling finden durch uns nicht statt.

8. Beschwerderecht

Sie haben jederzeit das Recht, bei der Datenschutzaufsichtsbehörde Beschwerde einzulegen. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Datenschutzstelle, Städtle 38, 9490 Vaduz, Lichtenstein

Sie erreichen die Datenschutzstelle postalisch, per E-Mail unter info.dss@llv.li oder telefonisch unter +423 236 60 90.

9. Unternehmenswebsite / Google Analytics

accurART Europe bearbeitet personenbezogene Daten im Zusammenhang mit der Benützung der Unternehmenswebsite ausschliesslich zur Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Verbesserung unserer Unternehmenswebsite oder um mit Ihnen zu kommunizieren. Sämtliche automatischen Informationen, welche accurART Europe empfängt und speichert, werden nur zu internen Zwecken ausgewertet, es sei denn eine Datenbekanntgabe an Dritte ist mit dem Datenschutzgesetz vereinbar.

Wir nutzen Google Analytics, den Webanalysedienst der Google Inc. nicht.

10. Datensicherheit

Wir sind um die Sicherheit Ihrer Daten im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze und technischen Möglichkeiten maximal bemüht.

Ihre persönlichen Daten werden bei uns verschlüsselt übertragen. Wir nutzen das Codierungssystem SSL (Secure Socket Layer), weisen jedoch darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (etwa bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Zur Sicherung Ihrer Daten unterhalten wir technische und organisatorische Sicherungsmassnahmen entsprechend Art. 32 DSGVO, die wir periodisch dem Stand der Technik anpassen. Die von uns verwendeten Server werden regelmässig sorgfältig gesichert.

Vaduz im August 2018

Data Protection Policy and Declaration of Consent regarding the processing of data according to the General Data Protection Regulation (GDPR)

1. Information on the processing of data

accurART Kunstversicherungsmakler (Europe) AG („accurART Europe“) is committed to safeguard your personal data. The processing of your personal data shall always be in accordance with the applicable data protection regulations, especially with the General Data Protection Regulation (GDPR).

This Data Protection Policy applies for the use of our services as Fine Art Insurance Broker and is based on the Broker Letter of Record concluded between you and accurART Europe as well as for all pre-contractual measures. It furthermore applies for the use of our company websites www.accurart-ib.ch, www.accurart-ib.li and www.accurart-ib.com.

Processing data means elicitation, storage, usage and conveyance of personal data. Personal data means any information relating to an identified or identifiable natural person. For example name, address, profession, family status, bank account information, communication data or policy numbers.

“Special categories” of personal data means health data, data related to religion, labour union or party membership, racial or ethnical origin, sex life and sexual orientation or genetic and biometric data. We do not process “special categories” of personal data!

2. Purpose

Our services require data processing. The initiation, conclusion and supervision of an insurance contract is not possible without the processing of personal data.

We process personal data exclusively for the purpose of carrying out the Broker Letter of Record and the services preceding the Broker Letter of Record (pre-contractual measures).

The necessity and scope of data processing depend on the Broker Letter of Record.

Your consent also serves to share your information with third parties, such as insurers with whom we collaborate as part of our broker activities. If we commission third parties to process data on the basis of a so-called „contract processing contract“, we do so according to Art. 28 GDPR.

3. Legal basis of processing

Insofar as we obtain the consent of a data subject for the processing of personal data, Article 6 paragraph 1 lit. a GDPR is the legal basis.

If the processing of personal data is required to fulfil a contract of which the data subject is a party, Article 6 (1) lit. b GDPR is the legal basis. This also applies to processing, required to carry out pre-contractual measures.

Insofar as processing of personal data is required to fulfil a legal obligation to which our company is subject, Article 6 (1) lit. c GDPR is the legal basis.

In the event that vital interests of the data subject or any other natural person require the processing of personal data, Article 6 (1) lit. d GDPR is the legal basis.

If processing is necessary to safeguard the legitimate interests of our company or a third party and if the interests, fundamental rights and fundamental freedoms of the data subject do not prevail over the first interest, then Article 6 (1) lit. f GDPR is the legal basis for processing. The legitimate interest of our company lies in the execution of our business activities.

4. Responsible and Data Protection Officer

Responsible for the processing of your personal data within the meaning of Art. 4 No. 7 GDPR is accurART Kunstversicherungsmakler (Europe) AG, Gewerbeweg 15, 9490 Vaduz, Liechtenstein.

You can reach us by post, by e-mail at info@accurart-ib.li or by phone +423 230 31 40.

If you wish to object to the collection, processing or use of your data by us in accordance with this Data Protection Policy as a whole or for individual measures, please address your objection directly to the responsible person. You can save or print this Data Protection Policy at any time.

You can reach our Data Protection Officer via email: datenschutzbeauftragter@accurart-ib.li.

5. Co-operation with other bodies in the transmission and reception of data

In the context of requests for quotations, tenders, cover requests, contract conclusions, contract management and processing of claims and losses etc. it may be necessary to transfer your data to other bodies or to receive data from them. This is:

  • Insurers and reinsurers
  • Cooperating insurance brokers and tipsters
  • Technical service providers
  • Financial services institutions
  • Lawyers, accountants, auditors
  • Ombudsmen and Financial Market Authority
  • Successors
  • Experts and surveyors/average agents

Your data will only be disclosed to the extent necessary for the purpose of the processing.

You represent your unconditional and express consent to the direct exchange of data between us and you and the third parties listed in this declaration of consent by not contradicting this declaration. In particular, you authorize insurers to transfer data directly to the aforementioned recipient group.

You can withdraw your consent to data processing at any time form-free in whole or in part without giving any reasons for the future. A revocation of consent may result in the Broker letter of Record being unable to be carried out or no longer being able to be carried out properly in accordance with its contractual provisions.

6. Period for which your personal data will be stored

We store your personal data for the duration of our contractual relationship. Thereafter, your personal data will be restricted for further use and will be available for the purposes outlined in Art. 17 and 18 GDPR only.

These purposes include, in particular, the observance of statutory retention periods as well as the assertion, exercise and defence of legal claims, for example, proof of due consultation.

Statutory periods of limitation are up to 30 years, statutory retention periods up to 10 years. Proof of due consultation is stored as long as claims may be asserted.

If your data is no longer needed for the above purposes and all retention periods have expired, it will be routinely blocked or deleted.

7. Rights of the data subject

Information to personal data

We are happy to provide you with information about your personal data stored by accurART Europe. You shall have the right to request information from us at any time as to which personal data we process. In this case, you are entitled to be informed according to Article 15 (1) GDPR. You also have the right to request information about whether your personal data has been transferred to a third country or an international organization. In this connection, you may request information about appropriate guarantees in connection with the data transfer, according to Article 46 GDPR.

Right to rectification and completion

You shall have the right to demand the correction of incorrect or the completion of incomplete personal data stored by us immediately according to Article 16 GDPR.

Right to erasure („right to be forgotten“)

You shall have the right to demand that we delete your personal data immediately. We are required to comply with this request and to delete your personal information, unless we are legally obliged or entitled to further process your data. For details, please refer to Article 17 GDPR.

Right of restriction of processing

You shall have the right to demand from us the restriction of processing, if the legal requirements under Article 18 GDPR are met.

Right to data portability

If you wish, we will provide you with your personal data we processed in a structured, common and machine-readable format.

If, in accordance with Article 19 GDPR, you have claimed your right to rectify delete or limit the processing of your personal data, we are obliged to notify all recipients to whom your personal data has been disclosed about this rectification, deletion or limitation, unless this proves impossible or involves disproportionate effort. You shall have the right to be informed about these recipients.

Right to object

You shall have the right, for reasons that arise from your particular situation, to object against the processing of your personal data, which have been processed pursuant to Article 6 paragraph 1 lit. e or f GDPR at any time. We will no longer process your personal information in this case, unless we can demonstrate compelling legitimate grounds for processing that outweigh your interests, rights and freedoms, or the processing is for the purpose of enforcing, pursuing or defending legal claims.

If we process your personal data in order to operate direct marketing, you have the right to opt out from this processing at any time. If you do so, your personal data will no longer be processed for these purposes.

Right to withdraw your data protection consent

You have the right to withdraw your Declaration of Consent at any time. Your withdrawal does not affect the legality of the processing carried out on the basis of this Data Protection Policy before your revocation.

Automated decision-making, including profiling

We do not use out automated individual decision making or profiling.

8. Right of complaint

You have the right to lodge a complaint with the Data Protection Controller at any time. The supervisory authority responsible for us is:

Data Protection Office, Städtle 38, 9490 Vaduz, Lichtenstein

You can reach the Data Protection Office by post, by e-mail at info.dss@llv.li or by phone at +423 236 60 90.

9. Corporate Website / Google Analytics

accurART Europe processes personally identifiable information in connection with the use of the Company Website solely to answer your inquiries, to improve our corporate website or to communicate with you. All automatic information that accurART Europe receives and stores will only be evaluated for internal purposes, unless a data disclosure to third parties is compatible with the Data Protection Act.

We do not use Google Analytics, the web analysis service of Google Inc.

10. Data security

We make every effort to ensure the security of your data within the framework of applicable data protection laws and technical possibilities.

Your personal data will be transmitted encrypted by us. We use SSL (Secure Socket Layer), but point out that the data transmission in the Internet (for example the communication via e-mail) may have security gaps. A complete protection of data against the access by third parties is not possible.

To safeguard your data, we maintain technical and organizational security measures in accordance with Art. 32 GDPR, which we periodically adapt to the state of the art. The servers we use are regularly backed up carefully.

Vaduz, August 2018

Menü schließen

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. We use cookies to optimize our website for you. If you continue using our website you agree to our cookie policy. Weitere Informationen / Further information

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen